vdmk   vdm lang

Hugo Distler

 

Hugo Distler Tage 2008 - Rückblick

Schirmherrschaft: Franz Friedrich Prinz von Preußen, Landrat Gernot Schmidt, Ehrenpräsident: Bürgermeister Hans Peter Thierfeld

Anlässlich seines 100. Geburtstages ehrte die Musikschule Hugo Distler e.V." 2008 ihren Namenspatron.

Konzerte und Veranstaltungen

Eröffnungskonzert und Vernisage

Montag, den 20.10.2008 um 18:30 Uhr - Konzert mit Lesung und "Hugo Distler Ausstellungseröffnung" in der Stadtverwaltung Strausberg, um eine Spende wird gebeten

Ausstellung zum Leben Hugo Distlers

20.10.2008 bis 26.10.2008 - Internationaler Meisterkurs für Violoncello und Klaviertrio mit Prof. Josef Schwab – Violoncello und Andreas Wenske – Klavier/Korrepetition in der Musikschule in Eggersdorf, Gasthörer erwünscht.

1. Abschlusskonzert

Samstag, den 25.10.2008 um 15:00 Uhr - Konzert mit den Kursteilnehmern in der alten Schlosskirche Schöneiche, Eintritt: 8,00 € / 6,00€

Wettbewerb mit Vergabe des "Hugo-Distler- Förderpreises"

Samstag, den 25.10.2007 um 19.00 Uhr in der Musikschule Hugo Distler e.V. Eggersdorf - Die besten Teilnehmer des Meisterkurses stellen sich zum Abschluss in einem Wettbewerb mit anschließender Vergabe des "Hugo-Distler-Förderpreises" einer Fachjury. Diese Jury besteht aus namhaften Professoren und Dozenten. Die 3 Besten erhalten jeweils ein Preisgeld, Gasthörer erwünscht.

2. Abschlusskonzert

Sonntag, den 26.10.2008 um 17:00 Uhr - Konzert mit den Kursteilnehmern in der Stadtpfarrkirche Müncheberg, Eintritt: 8,00 € / 6,00€

Preisträgerkonzert

Sonntag, den 02.11.2008 um 16.00 Uhr - Konzert mit den Gewinnern des "Hugo-Distler-Förderpreises" als Abschluss der Distler-Tage 2008, im Saal der Musikschule, Eintritt: 8,00 € / 6,00€

Dozenten beim Internationalen Meisterkurs

für Violoncello und Klaviertrio vom 20.10. bis 26.10.2008 mit der Vergabe des "Hugo-Distler-Förderpreises"

Musikschule Hugo Distler Berlin Brandenburg Strausberg MOL

Prof. Josef Schwab studierte an der Musikhochschule "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig und war anschließend zwei Jahre Solo-Cellist des Gewandhausorchesters. 1962 wurde er Solo-Cellist des Orchesters der Komischen Oper Berlin. Er gewann mehrere nationale und internationale Preise und trat mit vielen Orchestern als Solist auf. Josef Schwab gab Konzerte mit bedeutenden Dirigenten wie Franz Konwitschny, Kurt Masur, Václav Neumann, Hans Swarowski, Zdenek Kosler, George Singer und konzertierte in fast allen Ländern Europas, in Süd- und Mittelamerika, Ägypten, Syrien, Jordanien, Irak und Japan. 1974 wurde er Professor an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin. Er ist Dozent im Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, hält Meisterkurse im In- und Ausland und ist Jurymitglied bei internationalen Wettbewerben in Leipzig, Markneukirchen, Moskau, Helsinki, München und Prag. Prof. Josef Schwab war Mitglied des Streichquartetts der Deutschen Staatsoper Berlin.

 

Musikschule Hugo Distler Berlin Brandenburg Strausberg MOL

Andreas Wenske wurde 1975 in Forst geboren. Bereits im Alter von 6 Jahren begann seine musikalische Ausbildung an der Musikschule in Görlitz. 1988 trat er in die Spezialschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin mit dem Hauptfach Oboe bei Volkmar Besser ein. Auch im Fach Klavier vervollkommnete er sein Können in dieser Zeit. Von 1995 bis 1999 absolvierte Herr Wenske ein Studium an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin in der Klasse von Volkmar Besser (Solooboist der Staatsoper Berlin). Auch während des Studiums beschäftigte er sich mit den Fächern Klavier, Cembalo/Orgel und Improvisation.

Inzwischen verfügt Andreas Wenske über eine reiche Berufserfahrung. Er wirkte in verschiedenen Kammerorchestern mit, wie beispielsweise im "Neues Bachsches Collegium Musicum Leipzig". In den Jahren 2003 und 2004 arbeitete er als stellv. Solooboist an der Neubrandenburger Philharmonie. Seinen Ruf als hervorragender Konzertmusiker zeigen viele solistische sowie kammermusikalische Tätigkeiten im In- und Ausland, wie Solokonzerte mit dem Europera-Jugendorchester in Polen, die Arbeit als Solist beim "Schlesischen Musikfest" in Görlitz oder die Teilnahme an einer Fernsehübertragung der ARD eines Improvisationskonzertes auf Schloß Rheinsberg mit Armin Thalheim in der Reihe "Podium junger Künstler".

Seit einigen Jahren ist Andreas Wenske außerdem als Lehrer in der Musikschule Hugo Distler für die Fächer Oboe und Klavier tätig und bereichert durch seine Arbeit auch die musikalisch-kulturelle Arbeit der Musikschule.

JETZT ANMELDEN

Wir bieten Ihnen hier sich oder Ihr Kind zu folgenden Kursen anzumelden:

  • Anmeldung Musikunterricht
  • Anmeldung Gesellschaftstanz
  • Anmeldung Crashkurs Abbiball
  • Anmeldung Märkische Musiktage 

 jetzt zum Kurs Anmelden

JETZT ANMELDEN  
Machen Sie mit und unterstützen Sie die Arbeit der Musikschule Hugo Distler e.V. mit Ihrer Spende!
1000 Zeichen verbleibend
Ich bin einverstanden mit der beschriebenen